Nitro Drinks – the smooth revolution

Kreativität und Stickstoff sorgen derzeit für eine sanfte Revolution im Glas. Unter den Getränken zählt Nitro Coffee aktuell zu den wohl wichtigsten Trends der Welt. Der kaltgebrühte Kaffee wird mit Stickstoff versetzt und bekommt dadurch eine sanfte, fast cremige Konsistenz. Der Koffeingehalt ist höher als bei heiß gebrühtem Kaffee – somit ist Nitro Coffee ein richtiger Energy Booster. Zudem ist beim Nitro Coffee die Säure abgemildert, während der Stickstoff gleichzeitig die natürliche Süße des Kaffees aktiviert. Ein abgerundetes und ausbalanciertes Geschmackserlebnis. Völlig ohne Zucker und zugesetzte Milchprodukte. Zeitgemäßer kann Kaffee nicht serviert werden!

1812 magazin nitro drinks 1 1

Der Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt und die Ergebnisse sind geschmacklich sowie visuell überzeugend. Sobald das Getränk in ein konisch geformtes Glas gefüllt wird, setzt der so genannte Kaskadierungseffekt ein – ähnlich wie bei einem frisch gezapften Guinness. Ein ansprechendes Schauspiel, für das trendbewusste Genießer gerne bereit sind, auch etwas mehr zu bezahlen.

Teure und große Zapfanlagen sind dafür jetzt kein Muss mehr. Neben dem Schankhahn gibt es jetzt eine mobile, flexible und von Strom unabhängige Lösung – den Nitro Whip von iSi. Mit einem Fassungsvermögen von 1 Liter passt er problemlos in jedes Kühlfach. Er veredelt nicht nur Cold Brew Kaffee, sondern auch Tee und Cocktails mit einer einzigartig, samtig-weichen Cremigkeit. Einfach, schnell und völlig flexibel. Von individuellen Geschmacksrichtungen bis hin zu außergewöhnlichen Cocktailkreationen. Man kann z.B. Nitro Coffee mit Tonka-Bohnen versetzen oder einen eigenen Nitro Ice-Tea kreieren.

1812 magazin nitro drinks 2 2

Nitro Drinks sind somit die optimale Ergänzung einer Menükarte – in der Bar, im Coffee Shop und im Restaurant. Jeder Gastronom kann seine eigenen Signature Drinks kreieren und sich dadurch von den Marktbegleitern abheben.

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben